bahn-seminar.info       Regeln - Fachbegriffe - Erläuterungen

bahnbetriebsstelle.de

Kennlicht

  • Signal ist zeitweilig betrieblich abgeschalten
  • Auf NE-Bahnen kann darauf verzichtet werden



Bedeutung  [1][2]

Signale, die zeitweilig betrieblich abgeschaltet sind, zeigen an Stelle der sonst vorgesehenen Signalbilder ein weißes Licht (Kennlicht). (AB 1a ESO)



Kennlicht am Zwischensignal eines Bahnhofs
(H/V-Signalsignal)



Kennlicht am Zwischensignal eines Bahnhofs

(Ks-Signalsystem)


Kennlicht am Zugdeckungssignal

eines Bahnsteigs im Bahnhof

(Quelle: bahnbilder.de)




Beschreibung  [1][2]

Ein weißes Licht an einem ►Hauptsignal oder ►Zugdeckungssignal.




NE-Bahnen  [1][2]

Bei den ►nichtbundeseigenen Bahnen (NE) kann auf die Anwendung des Kennlichts verzichtet werden. (AB 1a ESO)



Gilt nicht am Signal Ne 13  [1][2]

Das weiße Licht am Signal ►Ne 13 - Überwachungssignal einer Rückfallweiche in Stellung Ne 13a (Rückfallweiche befahrbar) gilt nicht als Kennlicht. (AB 1a ESO)


Das weiße Kennlicht des Signals Ne 13a ist kein Kennlicht.



Literaturquelle:
[1]  AB 1a ESO
[2]  Ril 301.0002 Abschn. 2 Abs. 2 - gültig ab 13.12.2015