bahn-seminar.info       Regeln - Fachbegriffe - Erläuterungen

bahnbetriebsstelle.de

Lichthaupt- und Lichtvorsignale (Hl, DV 301)



Allgemein

  • Die Lichthaupt- und Lichtvorsignale bestehen aus bei Tag und bei Dunkelheit
    leuchtenden Lampen, die an einem Signalschirm angebracht sind. [1]
  • Das Haltesignal (Signal ►Hp 0) gilt für ►Zug- und ►Rangierfahrten. [2]
  • Steht ein Hauptsignal bei Annäherung einer Rangierfahrt noch auf Fahrt, dann ist anzuhalten und das Signal Hp 0 abzuwarten. Bei ►zweifelhaftem oder erloschenem Signal verhält sich die Rangierfahrt wie an einem Halt zeigenden Signal. Für die Vorbeifahrt einer Rangierfahrt am Hauptsignal ist die Zustimmung des Wärters abzuwarten. [2]
  • Fahrtbegriffe an Hl-Signalen gelten nur für Zugfahrten. [3]
  • Hl-Signale kommen nur im ►Geltungsbereich DV 301 zur Anwendung und können Hauptsignal-, Haupt-/Vorsignal- und Vorsignalfunktionen erfüllen.



Übersicht der Lichtsignale Hl 1 bis Hl 12 (DV 301)

Abbildungsquelle: Ril 301.0103A01


Geschwindigkeitsbeschränkung

Eine am Hauptsignal oder Hauptsignal mit Vorsignalfunktion gezeigte Geschwindigkeitsbeschränkung, gilt

  • bei Ermäßigung der Geschwindigkeit, ab Vorbeifahrt mit der Spitze des Zuges.
  • bei Erhöhung der Geschwindigkeit, ab Vorbeifahrt mit der letzten Achse des Zuges.
  • nach Halt an einem gewöhnlichen Halteplatz, ab diesem.



Signalbegriffe mit einem Licht

Ein rotes Licht an Hauptsignalen oder Hauptsignalen mit Vorsignalfunktion zeigt an, dass der anschließende Gleisabschnitt nicht befahren werden darf. Der Signalbegriff Hp 0 (Halt) kann an Vorsignalen nicht gezeigt werden.

►Hp 0

Halt

(Hauptrot / Ersatzrot)



Ein grünes Licht an Hauptsignalen, Hauptsignalen mit Vorsignalfunktion oder Vorsignalen zeigt an, dass die im Fahrplan zugelassene Geschwindigkeit beibehalten werden darf bzw. zu erwarten ist. [4]

* Diese Signalbedeutung gilt an Lichtvorsignalen. [6]

►Hl 1

Fahrt mit Höchstgeschwindigkeit

* Fahrt mit Höchstgeschwindigkeit erwarten

 

 

Ein grünes oder gelbes Blinklicht oder ein gelbes Standlicht an Hauptsignalen, Hauptsignalen mit Vorsignalfunktion oder Vorsignalen zeigt an, dass die zugelassene Geschwindigkeit so vermindert werden muss, dass die vorangezeigte Geschwindigkeit am nächsten Signal nicht überschritten wird bzw. am nächsten Signal gehalten werden kann. [4]

Der Signalbegriff Hl 10 (Halt erwarten) kann an Hauptsignalen (ohne Vorsignalfunktion) nicht gezeigt werden.

* Diese Signalbedeutung gilt an Lichtvorsignalen. [6]

►Hl 4

Fahrt mit 100 km/h

* Fahrt mit 100 km/h erwarten


►Hl 7

Fahrt mit 40 km/h (60 km/h)

* Fahrt mit 40 km/h (60 km/h) erwarten


►Hl 10

Vorbeifahrt unter Beachtung Halt erwarten

* Halt erwarten




Signalbegriffe mit zwei Lichtern

Lichthauptsignale mit Vorsignalfunktion, die aus zwei Lichtern bestehen, zeigen am

  • unteren Licht die Geschwindigkeit an, die am Signal nicht überschritten werden darf; ist ein anschließender Weichenbereich vorhanden, dann gilt die Geschwindigkeitsanzeige vom Signal ab im anschließenden Weichenbereich. [5]
  • oberen Licht die Geschwindigkeit an, die am nächsten Signal nicht überschritten werden darf. [5]


►Hl 3a

Fahrt mit 40 km/h,

dann mit Höchstgeschwindigkeit

 


►Hl 6a

Fahrt mit 40 km/h,

dann mit 100 km/h



►Hl 9a

Fahrt mit 40 km/h,

dann mit 40 km/h (60 km/h)


►Hl 12a

Fahrt mit 40 km/h,

dann Halt




Signalbegriffe mit zwei Lichtern und einem leuchtenden Lichtstreifen

Bei Hauptsignalen mit Vorsignalfunktion, die aus zwei Lichtern bestehen, kann dem unteren gelben Licht ein gelb- oder grünleuchtender Lichtstreifen zugeordnet sein. [5]


Mit grün leuchtendem Lichtstreifen.

►Hl 2

Fahrt mit 100 km/h,

dann mit Höchstgeschwindigkeit

 


►Hl 5

Fahrt mit 100 km/h,

dann mit 100 km/h


►Hl 8

Fahrt mit 100 km/h,

dann mit 40 km/h (60 km/h)


►Hl 11

Fahrt mit 100 km/h,

dann Halt



Mit gelb leuchtendem Lichtstreifen.

►Hl 3b

Fahrt mit 60 km/h,

dann mit Höchstgeschwindigkeit


►Hl 6b

Fahrt mit 60 km/h,

dann mit 100 km/h


►Hl 9b

Fahrt mit 60 km/h,

dann mit 40 km/h (60 km/h)


►Hl 12b

Fahrt mit 60 km/h,

dann Halt




Weitere mögliche Signalbegriffe

Hauptsignale und Hauptsignale mit Vorsignalfunktion können eventuell auch weitere Signalbegriffe anzeigen.

Hp 0 + ►Zs 1

Ersatzsignal


Hl 1 + ►Zs 2

Richtungsanzeiger


Hl 3b + ►Zs 6

Gegengleisanzeiger


Hp 0 + ►Zs 8

Gegengleisfahr-Ersatzsignal


Hl 12b + ►Zs 13

Stumpfgleis- und Frühhaltanzeiger


Hp 0 + ►Ra 12 (DV 301)

Haltegebot für Rangierfahrt aufgehoben


Hl 1 + ►Zp 10 / Zp T

Türschließauftrag


Hl 1 + ►Zp 9

Abfahr-/Durchfahrschließauftrag


►Kennlicht

Signal betrieblich abgeschaltet




Mastschilder an Hl-Hauptsignalen

Hauptsignale können gekennzeichnet sein durch

  • ein weiß-rot-weißes Mastschild bzw.
  • weißes Mastschild mit Spitze nach oben zeigendes rotes Dreieck oder




Mastschilder an Hl-Hauptsignalen mit Vorsignalfunktion

Hauptsignale die zugleich Vorsignalfunktion besitzen, können
  • zusätzlich zum weiß-rot-weißes Mastschild bzw.
  • weißen Mastschild mit Spitze nach oben zeigendes rotes Dreieck unterhalb mit einem dreieckigen gelbes Mastschild versehen sein, [9]




  • mit einem weiß-gelb-weiß-gelb-weiße Mastschild versehen sein [11] oder




  • ein weiß-schwarz-weiß-schwarz-weiße Mastschild. [12]




Kennzeichnung von Hl-Vorsignalen

Vorsignale sind zur Unterscheidung von den Lichthauptsignalen durch Signal Ne 2 (Vorsignaltafel) kenntlich gemacht. [6]




Kennzeichnung von Hl-Vorsignalen im verkürzten Bremswegabstand

Vorsignale die in einem um mehr als 5% verkürzten Abstand des Bremswegs der Strecke vor dem zugehörigen Signal stehen, können

  • eine Vorsignaltafel mit einem auf der Spitze stehendes weißes Dreieck mit schwarzem Rand tragen. Bei beschränktem Raum kann es vor der Vorsignaltafel stehen. [7]




  • eine schwarz geränderte, weiße Tafel mit zwei übereinander stehenden schwarzen Winkeln, deren Spitzen durch einen schwarzen Ring verdeckt sind, tragen.




Kennzeichen von Hl-Vorsignalwiederholern

Vorsignalwiederholer zeigen das gleiche Signalbild wie Lichtvorsignale. Sie sind nicht mit Signal Ne 2 (Vorsignaltafel) ausgerüstet und werden nicht durch Signal Ne 3 (Vorsignalbaken) angekündigt. [8]

Vorsignalwiederholer sind am Mast durch eine rechteckige weiße Tafel mit schwarzem Rand und schwarzem Ring gekennzeichnet. [10]




Literaturquelle:

[1]  Ril 301.0103 Abschn. 1 Abs. 1 - gültig ab 09.12.2012

[2]  Ril 301.0101 Abschn. 1 Abs. 1 - gültig ab 09.12.2012

[3]  Ril 301.0101 Abschn. 1 Abs. 2 - gültig ab 09.12.2012

[4]  Ril 301.0103 Abschn. 1 Abs. 3 - gültig ab 09.12.2012

[5]  Ril 301.0103 Abschn. 1 Abs. 4 - gültig ab 09.12.2012

[6]  Ril 301.0103 Abschn. 1 Abs. 5 - gültig ab 09.12.2012

[7]  Ril 301.1401 Abschn. 2 Abs. 9 und 10 - gültig ab 14.12.2008

[8]  Ril 301.0201 Abschn. 1 Abs. 16 - gültig ab 12.12.2010

[9]  Ril 301.0102 Abschn. 1 Abs. 2 - gültig ab 15.12.2013

[10]  Ril 301.0201 Abschn. 1 Abs. 17 - gültig ab 12.12.2010

[11]  Ril 301.0002 Abschn. 8 Abs. 1 Buchstabe b - gültig ab 14.12.2008

[12]  Ril 301.0002 Abschn. 8 Abs. 1 Buchstabe c - gültig ab 14.12.2008