bahn-seminar.info       Regeln - Fachbegriffe - Erläuterungen

bahnbetriebsstelle.de

Bahnselbstanschlussanlage (BASA) 

  • Firmeneigenes Telefonnetz (Festnetz) der Deutschen Bahn AG
  • Gegenwärtig von der DB Systel GmbH betrieben



Allgemein  [1]

Die Bahnselbstanschlussanlage, abgekürzt BASA, ist ein firmeneigenes Telefonnetz der Deutschen Bahn AG. Es wird gegenwärtig von der Bahn-Tochter DB Systel GmbH betrieben. Mit 120.000 Teilnehmeranschlüssen ist BASA das größte eigenständige nicht-öffentliche Telekommunikationsnetz (Festnetz) nach dem Netz der Deutschen Telekom in Deutschland.

Seit 2010 werden zahlreiche BASA-Anschlüsse in der Fläche durch GSM-Telefone ersetzt, verbleibende Festnetzanschlüsse werden bzw. wurden auf VoIP-Technik umgestellt.



Literaturquelle:

[1]  https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnselbstanschlussanlage