bahn-seminar.info       Regeln - Fachbegriffe - Erläuterungen

bahnbetriebsstelle.de

Verkehrshalt

  • Fahrplanmäßiger Halt, der dem Fahrgastwechsel oder dem Absetzen oder Aufnahmen von Güterwagen sowie der Ladetätigkeit am Zug dient
  • Auch Regelhalt genannt



Allgemein  [1][2][3]

Verkehrshalte sind fahrplanmäßige Unterwegshalte, die

  • im Personenverkehr dem Fahrgastwechsel und
  • im Güterverkehr dem Absetzen und Aufnahmen von Wagengruppen oder der Durchführung von Ladetätigkeiten am Zug

dienen.


Die Haltezeit zwischen der Ankunft am Ort des Verkehrshaltes und dem Einstiegeschluss vor der Abfertigung wird als Verkehrshaltezeit bezeichnet.


Im Trassenmanagement der DB Netz AG wird der Begriff Verkehrshalt im Personenverkehr seinerseits als "Veröffentlichter Halt" bezeichnet. (siehe Kundenhalt).



Literaturquelle:

[1]  DB-Fachbuch "Eisenbahnbetriebstechnologie" , 1. Auflage, Bahn Fachverlag, 2006, Seite 262

[2]  Ril 408.0101A01, Seite 8 - gültig ab 13.12.2015

[3]  Jörn Pachl, "Systemtechnik des Schieneverkehrs", 7. Auflage, Springer Verlag, 2013, Seite 175