bahn-seminar.info       Regeln - Fachbegriffe - Erläuterungen

bahnbetriebsstelle.de

Schnellfahrstrecke (SFS) / HGV-Strecke

  
  • Eisenbahnstrecke (Neubau- oder Ausbaustrecke), die einen Hochgeschwin-digkeitsverkehr von mindestens 200 km/h erlaubt



Allgemein

Eine Schnellfahrstrecke, abgekürzt SFS, oder Strecke für den Hochgeschwin-digkeitsverkehr, abgekürzt HGV-Strecke, ist eine Eisenbahnstrecke, die den Verkehr von Hochgeschwindigkeitszügen mit mindestens 200 km/h erlaubt.


Stand 2014 (Quelle: Wikipedia)


Bei einer Schnellfahrstrecke kann es sich um eine Neubaustrecke (NBS) oder Ausbaustrecken (ABS) handeln.